Frag den Rabbi
שאל את הרב

Stilleben mit Tora
Schriftgröße verkleinern Trennstrichnormale Schriftgröße wiederherstellen Trennstrich Schriftgröße vergrößern

Suchen in dieser Webseite

Backöfen für Milchiges und Fleischiges

Backöfen für Milchiges und Fleischiges?

die Frage:

- Sind in einer Küche zwei Öfen erforderlich, einer für Milchspeisen und einer für Fleischiges?

Antwort:

- Die Frage ist nicht so abwegig, wie manche zunächst vermuten würden, ist doch in einem koscheren Haushalt jeweils Geschirr und Besteck doppelt vorhanden. Eine strenge Trennung bei der Benutzung dieser beiden Lebensmittelarten ist vorgeschrieben.

- Da die Kaschrut-Fragen im allgemeinen für gläubige Juden von äußerster Wichtigkeit sind, soll hier auf einige Facetten dieser Frage eingegangen werden.

- Wer sich zwei Öfen leisten kann, dem ist dieses zu empfehlen, zumal es die Arbeit in der Küche erleichtert.

- Zwei Öfen sind jedoch nicht unbedingt erforderlich. In ein und demselben Ofen können sowohl Fleisch- als auch Milchspeisen hergerichtet werden. Es muss jedoch auf Folgendes geachtet werden:

- Der Ofen muss zwei getrennte Fächer haben, wobei sichergestellt wurde, dass die Dämpfe nicht durch die Trennwand durchsickern können.

- Sollte der Ofen nicht über zwei Fächer verfügen, kann er trotzdem beiden Speisearten dienen. In diesem Fall muss man ihn jeweils nach der Nutzung gründlich reinigen und 24 Stunden bis zur nächsten Nutzung warten. Kann man die vierundzwanzig Stunden nicht abwarten, muss man den Ofen auf maximale Hitze stellen (manche Rabbiner fordern die Dauer von einer Stunde, andere gehen von kürzeren Zeiten aus).