Frag den Rabbi
שאל את הרב

Stilleben mit Tora
Schriftgröße verkleinern Trennstrichnormale Schriftgröße wiederherstellen Trennstrich Schriftgröße vergrößern

Suchen in dieser Webseite

Ist es richtig, wenn Christen jüdisch leben?

Ist es richtig, wenn Christen jüdisch leben?

Vorbemerkung:

Ein im Christentum groß gewordener Mann erfährt, dass der Vater seines Vaters Jude war.

Obwohl er sich als guter Christ versteht, fühlt er sich zum Judentum hingezogen.

Er studiert jüdische Schriften und besucht den jüdischen Gottesdienst, wobei er freundlich aufgenommen wird.

Folgende Fragen plagen diesen Nicht-Juden:

1. Ist es richtig, was ich mache?
2. Würden Sie Einwände gegen meine Haltung haben?
3. Was würden Sie mir raten?

Antwort:

1. Kein Mensch kann Einwände gegen eine Haltung erheben, die niemandem schadet und die die Mitmenschen auch nicht stört.

2. Die hier beschriebene Haltung rührt vom Gefühl und weniger vom Verstand her. Auch aus diesem Grund kann nur der Fragesteller selbst entscheiden, ob er richtig handelt. Offensichtlich hat er bereits entschieden, es sei richtig.

3. Der Rabbi kann hier keinen Rat erteilen. Er kann nur sagen: Da es keine Konfliktsituationen gibt und eine Entscheidung zwischen Alternativen sich nicht anzeigt, können Sie weiterhin Ihrem Gefühl auf der Suche nach der Wahrheit nachgeben und so leben, wie Sie es für richtig halten.