Frag den Rabbi
שאל את הרב

Stilleben mit Tora
Schriftgröße verkleinern Trennstrichnormale Schriftgröße wiederherstellen Trennstrich Schriftgröße vergrößern

Suchen in dieser Webseite

Halacha und plastische Chirurgie

Halacha und plastische Chirurgie

eine Frau stellte folgende Frage:

- Verbietet die Halacha (das jüdische Religionsrecht) der Frau, sich einer Schönheitsoperation zu unterziehen, wenn sie sich unwohl in ihrem Körper fühlt?

Antwort:

- Die Frage ist durchaus berechtigt. In Kreisen von frommen Juden, wo die Keuschheit der Frau besonders hervorgehoben und das Äußerliche nicht betont wird und die Einstellung vorherrscht: "Ganz herrlich ist die Königstochter drinnen" (Psalm 45, 14), können bei den Frauen hinsichtlich dieser Frage Zweifel aufkommen.

- Diese Frage wurde von religiösen Autoritäten kontrovers behandelt. Es wurden unterschiedliche Argumente dafür und dagegen aufgeführt.

- Die Mehrheit dieser Autoritäten erlaubt die Schönheitsoperation, wobei die Voraussetzung für jeden Eingriff die Erhaltung der Gesundheit und die Unversehrtheit des Individuums ist. Das vorherrschende Motto ist der biblische Satz: "So hütet wohl eure Seelen" (5. Mose 4, 16).